4 Tage Einsichtsmeditation

13.02.2019 - 16.02.2019

Etc/GMT+1

 Wie der Geist die Welt erschafft     

           

Wenn wir uns mit Achtsamkeit, Interesse und Wohlwollen unserer Erfahrung zuwenden, erkennen wir, wie wir durch die Art, wie wir betrachten und interpretieren, unsere persönliche Welt schaffen und damit auch unser Leiden oder Glück. Das Kontemplieren der vergänglichen, fliessenden Natur unserer Erfahrung ermöglicht ein tiefes inneres Loslassen und mehr Gleichmut im Umgang mit all unseren Erfahrungen.

Die Praxis umfasst abwechselnd Sitz- und Gehmeditation, sowie Anleitungen, Vorträge und Einzel- oder Gruppengespräche. Das Retreat findet in vollständigem Schweigen statt (inkl. Verzicht auf elektronische Kommunikation). Paare werden getrennt untergebracht.

Honorar: 
auf freiwilliger Basis (Dana)
Kursgebühr: 
80 €
Unterkunft und Verpflegung: 
120 €, Aufpreis bei Einzelzimmer
Leitung: 
Yuka Nakamura

Psychologin Dr. phil., MBSR-Lehrerin und -ausbildnerin, buddhistische Meditationslehrerin (geschult durch Fred von Allmen).

Sie praktiziert seit 1993 in verschiedenen buddhistischen Traditionen (Vipassana, Dzogchen und Zen) und hat mehrere lange Praxisperioden in den USA (IMS, Spirit Rock), Burma und Japan verbracht. Sie lehrt u.a. im Meditationszentrum Beatenberg, in der Insight Meditation Society (IMS) in Barre, MA und im Gaia House (UK).