Vipassana and Movement

12.07.2012 - 20.07.2012

Etc/GMT+1

In diesem traditionellen Vipassana-Retreat kultivieren wir Weisheit und eine mitfühlende Haltung durch systematische Schulung unserer Achtsamkeit.

Zusätzlich zu der formalen Sitz- und Gehmeditation werden täglich ein bis zwei Perioden achtsamer Bewegung (Qigong) den Tagesplan ergänzen. Dies wird uns helfen, in all unseren täglichen Aktivitäten klares und offenes Gewahrsein zu entfalten. Während des Kurses wird geschwiegen. Kurssprache: Englisch.

Honorar: 
auf freiwilliger Basis (Dana)
Kursgebühr: 
130 €
Unterkunft und Verpflegung: 
280 €, Aufpreis bei Einzelzimmer
Leitung: 
Carol Wilson und Franz Möckl

Carol Wilson praktiziert Vipassana-Meditation seit 1971. Während ihrer Praxis verbrachte sie eine Zeit als Nonne in Thailand. Sie hat mit verschiedenen westlichen und asiatischen Lehrern geübt. Sie ist eine der leitenden Lehrerinnen am Insight Meditation Institute (IMS) in Barre, Massachusetts, wo sie auch das jährliche 3-Monatsretreat mit unterrichtet. Carol Wilson unterrichtet Vipassana und Metta am IMS und weltweit seit 1986.

Franz Möckl praktiziert Taiji und Qigong seit 30 Jahren. Seine Lehrer waren u.a. Gia-fu Feng und Ken Cohen. Sein Training in Vipassana-Meditation erhielt er als Mönch in Burma und Thailand. Er erhielt eine Ausbildung Anfang der 90er Jahre an der von Jon Kabat-Zinn gegründeten „Stress Reduction Clinic“ in Massachussetts und unterrichtete dort auch. Er lebt in Süd-Indien, am Fuße des heiligen Berges Arunachala und unterrichtet in Indien, USA und Europa.